Am nationalen Spitzentreffen der Berufsbildung vom 15. November 2021 haben Vertreterinnen und Vertreter von Bund, Kantonen und Sozialpartnern zugestimmt, dass das Mandat der Task Force «Perspektive Berufslehre» beendet wird. Als reguläres Gremium der Verbundpartner führt die Tripartite Berufsbildungskonferenz TBBK die Aufgaben der Task Force weiter. Dadurch ist gewährleistet, dass bei Bedarf jederzeit Massnahmen zur Stabilisierung des Lehrstellenmarkts ergriffen werden können.
 

Qualifikationsverfahren

Die Qualifikationsverfahren 2022 sollten möglichst nach den regulären Modalitäten durchgeführt werden. Um bei unerwarteten epidemischen Entwicklungen rasch handeln zu können, hat der Bund am 18. März 2022 vorsorgliche Ausnahmeregelungen erlassen.
Die Informationsschreiben beinhalten den aktuellen Stand der Arbeiten (s. unten).  

Informationen zu den Qualifikationsverfahren 2022:
Informationsschreiben 18.03.2022
Informationsschreiben 02.02.2022
Informationsschreiben 30.11.2021
Mandat zur Einberufung einer Arbeitsgruppe QV 2022

Regelungen zu den Qualifikationsverfahren 2022
Covid-19-Verordnung Qualifikationsverfahren  beruflichen Grundbildung 2022 
Erläuterungen: Verordnung Qualifikationsverfahren berufliche Grundbildung 2022
Covid-19-Verordnung kantonale Berufsmaturitätsprüfungen 2022
Erläuterungen: Covid-19-Verordnung kantonale Berufsmaturitätsprüfungen 2022
Prozesse für die Aktivierung der alternativen Durchführung der Qualifikationsverfahren
Liste der alternativen Durchführung des Qualifikationsbereichs Praktische Arbeiten

Informationen zu den Qualifikationsverfahren 2020 und 2021:
Qualifikationsverfahren (taskforce2020.ch)

Förderschwerpunkt «Lehrstellen Covid-19»

Der Förderschwerpunkt wurde am 31. März 2022 beendet. Projekte können über die ordentliche Projektförderung des SBFI eingereicht werden.